Corona-Situation und Vereinsarbeit

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

die Corona-Pandemie hat auch die Arbeit unseres Vereins gehörig durcheinander gebracht. Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr waren praktisch alle Aktivitäten, die wir gerne unterstützt hätten, abgesagt. Auch eine Beteiligung an Schulaktionen war nicht mehr möglich - sie fanden einfach nicht statt. Wir hatten auf eine Besserung nach den großen Ferien im Sommer gehofft, aber das war zu optimistisch. Zudem hatte sich ja durch den Wechsel in der Schulleitung auch die Vorstandschaft geändert - aber auch das ist mittlerweile bereits wieder anders...

Wechsel in der Vorstandschaft

Satzungsgemäß änderte sich die Zusammensetzung der Vorstandschaft, nachdem der bisherige Rektor und Schulleiter Otto Eisner im Juli 2020 in den Ruhestand gegangen war. Nachfolger wurde der neue Rektor Florian Viering, der seit 1. August die Schulleitung übernommen hatte. Aus Rücksicht auf diese neue Situation, die Zeit für die Einarbeitung erforderte, war eine Vorstandssitzung zunächst verschoben worden.

Dann ging alles sehr schnell: Im Schulgebäude galt ein Betretungsverbot, ein Treffen war dort demnach nicht mehr möglich. Zudem wurden Ausgangsbeschränkungen verhängt, die es den Vereinen praktisch unmöglich machten, sich mit ihren Mitgliedern "in Präsenz" zu treffen. Der Austausch innerhalb der Vorstandschaft fand daher per E-Mail und telefonisch statt. Sehr bedauerlich, denn so war es uns nicht möglich, unseren neuen stellvertretenden Vorsitzenden persönlich kennenzulernen.

Neue Entwicklung im Dezember

Und dies wird bis auf Weiteres auch so bleiben. Denn zur Überraschung aller - auch zu seiner eigenen! - wurde Florian Viering zum Schulrat im Landkreis Kitzingen ernannt. Dieses Amt wird er voraussichtlich bereits im Januar antreten und somit die Leitung der Mittelschule Veitshöchheim bereits wieder abgeben. Für ihn sei diese Entwicklung - wie er mitteilt - nicht absehbar gewesen, da eine Bewerbung auf dieses Amt bereits sehr lange zurückliege und keine Reaktion erfolgt sei. Er habe davon ausgehen müssen, dass diese Bewerbung nicht mehr aktuell sei.

Für den Förderverein bedeutet das, dass der Posten eines der stellvertretenden Vorsitzenden erneut vakant ist und erst wieder besetzt wird, wenn eine neue Schulleitung benannt ist.

Florian Viering wünschen wir im neuen Amt alles Gute und viel Erfolg!

Hauptversammlung verschoben

In einem online gefassten Beschluss hat die Vorstandschaft entschieden, die Hauptversammlung 2020 (turnusgemäß ohne Neuwahlen) ins Frühjahr 2021 zu verschieben. Sobald es wieder möglich ist, soll sie dann in geeignetem Rahmen stattfinden. Die Einladung dazu wird rechtzeitig versandt.

Allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern des Vereins wünscht die gesamte Vorstandschaft ein friedvolles Weihnachtsfest, guten Beschluss und ein gutes neues Jahr 2021!

Bruno Winter, 1. Vors.